Weiterer vielversprechender Verteidiger: Indians verpflichten Lion Stange

Der ECDC Memmingen präsentiert mit Lion Stange ein weiteres bekanntes Gesicht am Hühnerberg. Der talentierte Verteidiger lief bereits als Förderlizenzspieler für die Indians auf und erhält nun einen festen Vertrag in der Maustadt.


Der aus Norddeutschland stammende Defensivakteur erlernte in Hamburg das Eishockeyspielen, ehe es ihn in der Saison 2016/17 nach Augsburg zog. Bis zum jetzigen Zeitpunkt spielte Stange im DNL-Team des AEV, bewies seine Fähigkeiten aber auch bereits im Seniorenbereich. So ging er per Förderlizenz für den ECDC Memmingen bereits in zwei Spielzeiten aufs Eis. Dort bestritt Stange insgesamt mehr als 30 Partien für die Indianer und empfahl sich mit guten Leistungen für ein festes Engagement im Team von Sergej Waßmiller. In Memmingen möchte der 19 Jahre alte Linksschütze weiter heranreifen und sich im Seniorenbereich endgültig etablieren. Er soll sich einen festen Platz in der Hintermannschaft erkämpfen und dabei immer mehr Verantwortung übernehmen. 

Sven Müller: „Lion hat bereits bewiesen, dass er ein guter Verteidiger in der Oberliga sein kann. Mit seiner klugen Spielweise und dem vorhandenen Potenzial ist er ein wichtiges Puzzlestück für die neue Saison. Wir freuen uns, dass wir den nächsten talentierten Spieler von einem Engagement in Memmingen überzeugen konnten“.

Teilen:
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email

Problem melden