Volle Konzentration: Indians beim Schlusslicht

Schon am Freitag (20 Uhr) geht es für die Indians auswärts erneut zur Sache. Beim HC Landsberg treten die Memminger dann als Favorit an.

Nach dem starken Auftritt gegen die Selber Wölfe muss beim Schlusslicht der Oberliga-Süd ein Sieg eingefahren werden, auch und vor allem um den Aufwärtstrend der letzten Partien zu bestätigen und Platz 6 zu sichern.

Der HC Landsberg ist seit diesem Jahr neu in der Liga und kann erst einen Sieg in der Spielzeit vorweisen. Das vorwiegend junge Team wurde nach dem Aufstieg nur auf wenigen Positionen verändert, u.a. sind die Ex-Memminger Maxi Welz und Philipp Keil nun Teil der Mannschaft von Trainer Carciola.

Bei den Indians wird es personell wohl auf die gleiche Besetzung wie zuletzt hinauslaufen. Neben dem verletzten Fitzgerald wird voraussichtlich auch ein Einsatz von Joey Vollmer und Marvin Schmid noch zu früh kommen.

Das nächste Heimspiel findet am kommenden Sonntag statt. Gegner am Memminger Hühnerberg ist dann der Höchstadter EC. Die Partie beginnt um 18 Uhr und wird live auf SpradeTV übertragen.

Teilen:
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email

Problem melden