Vielversprechendes Talent für die Indians: ECDC verpflichtet Pascal Dopatka

Der ECDC Memmingen kann einen jungen Angreifer für die kommende Spielzeit unter Vertrag nehmen. Pascal Dopatka kommt vom DNL-Team der Augsburger Panther in die Maustadt, er lief in der Saison 20/21 bereits in 22 Spielen für die Memminger auf.

Rund einen Monat vor seinem 20. Geburtstag kommt mit Pascal Dopatka ein talentierter junger Angreifer an den Hühnerberg. Der gebürtige Berliner wechselte 2020 aus dem Nachwuchs der Eisbären ins DNL-Team der Augsburger Panther. Bereits in derselben Saison wurde er auch für die Indians als Förderlizenzspieler eingesetzt und absolvierte seine ersten Partien in der Oberliga. In der vergangenen Spielzeit machte Dopatka dann mit starken Leistungen in der DNL, Deutschlands höchster Nachwuchsspielklasse, von sich Reden. Mit 31 Punkten aus 33 Partien war er Topscorer und Leistungsträger im Team des AEV und spielte sich in den Blickpunkt vieler Teams.

Den Indians gelang es schließlich den Linksschützen unter Vertrag zu nehmen und ihn zu einer Rückkehr an den Hühnerberg zu bewegen. Hier soll er einen gelungenen Start seiner Profikarriere in Angriff nehmen und sich entsprechend entwickeln.

Foto: Alwin Zwibel (20/21)


Der ECDC Memmingen ist für die kommende Spielzeit, zur Unterbringung von Spielern, auf der Suche nach mehreren Wohnungen. Gesucht werden 1-4 Zimmer Wohnungen im Raum Memmingen.
Bei Angeboten oder Tipps melden Sie sich gerne an VIP@memmingen-indians.de



Kader ECDC Memmingen (07. Juni)
Tor
: Eisenhut, Meder (NEU, Passau), Vollmer
Verteidigung: Kittel, Svedlund, Meisinger (NEU, Bayreuth)
Sturm: Pfalzer, Topol, Pekr, Hafenrichter, Dopatka (NEU, AEV-DNL)


Teilen:
WhatsApp
Facebook
Twitter
Email

Problem melden