Straffes Programm: Indians am Sonntag in Peiting

Der ECDC Memmingen muss am Sonntag (18 Uhr) beim EC Peiting antreten. Die Indians wollen ihre Tabellenführung im vorletzten Spiel der Hauptrunde verteidigen, ehe die Meisterrunde startet. Am Dienstag kommt dann Lindau an den Hühnerberg.

 

Immer ein unangenehmer Gegner ist der EC Peiting für die Memminger Indians. Intensive und enge Spiele lieferten sich beide Teams nicht nur in der laufenden Spielzeit. Mit den Top-Akteuren rund um Routinier Ty Morris kann der ECP jedes Jahr wieder eine äußerst schlagkräftige Truppe ins Rennen schicken, die immer für eine Platzierung unter den ersten vier Teams gut ist.Die auffälligsten Akteure im Kader der Oberbayern sind, neben dem bereits erwähnten Morris, der holländische Angreifer Nardo Nagtzaam, Dominic Krabbat und Thomas Heger.
Auch in der Defensive verfügt das Team von Trainer Buchwieser mit Martin Mazanec über einen absoluten Ausnahmespieler, der von einer kompakten Hintermannschaft unterstützt wird.
Im Tor soll der mehrmals zum besten Goalie der Liga ausgezeichnete Florian Hechenrieder den Kasten sauber halten.
Die letzten Begegnungen der Peitinger brachten Siege gegen Füssen, Lindau und Sonthofen, wobei gegen die Bulls auch ein Spiel verloren ging.

 

Für die Indians geht es auch am Sonntag wieder um wichtige Punkte im Kampf um das Heimrecht in der Oberliga. Trotz der aktuellen Spitzenposition in der Liga wagt es niemand in der Maustadt von Rang Eins zu reden. Das Ziel, vor der in Kürze startenden Meisterrunde, ist eine Platzierung unter den ersten vier Teams, was schwer genug werden dürfte. Ab der nächsten Woche läuft dann die Meisterrunde mit den besten zehn Teams der Liga, es folgen jeweils ein Heim- und Auswärtsspiel gegen jede Mannschaft, die sich qualifiziert hat, ehe anschließend die Playoffs folgen. Gegen den EC Peiting haben die Memminger, die voraussichtlich auf ihre bewährte Aufstellung zurückgreifen können, eine positive Bilanz in diesem Jahr. Zweimal konnte der ECDC in der Overtime gewinnen, einmal reichte es bereits nach 60 Minuten zum Sieg.

 

Das Spiel in Peiting wird auch live bei SpradeTV übertragen.Bereits am Dienstag folgt dann das nächste Heimspiel. Die Indians empfangen den EV Lindau am Hühnerberg. Los geht die Partie um 20 Uhr, Tickets sind bereits erhältlich.

TICKETS: ECDC vs. Lindau

Teilen:
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email

Problem melden

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Erfahrung zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.