Richtwert zu hoch – Zuschauer nicht erlaubt: Indians planen um

Der ECDC Memmingen muss seine Planungen für das kommende Wochenende kurzfristig über den Haufen werfen. Gegen die Ravensburg Towerstars werden keine Zuschauer zugelassen, das Heimspiel gegen Lindau soll verschoben werden.


In einem angesetzten Gespräch am Donnerstagnachmittag mit der Stadt Memmingen verständigte man sich darauf, die kommenden Partien am Wochenende ohne Zuschauer auszutragen. Gerade im Hinblick auf den sehr gut verlaufenen Dauerkarten-Vorverkauf ist dies für die Indians ein äußerst schmerzhafter, aber doch unerlässlicher Schritt. Das örtliche Infektionsgeschehen lässt einen Spielbetrieb vor mehreren hundert Fans im Moment nicht zu, so dass andere Lösungen gesucht werden müssen. Der ECDC akzeptiert diese Entscheidung natürlich: „Wir wollen als Verein unserer sozialen Verantwortung gerecht werden und darauf achten, das Infektionsgeschehen nicht noch weiter zu verschärfen“, so Helge Pramschüfer, Vorstand der Indians.

Da eine Verlegung der Partie gegen Ravensburg aus Termingründen nicht möglich ist, wird das Spiel gegen das DEL2-Team am Freitag ohne Zuschauer ausgetragen. Alle Fans, die im Besitz einer Dauerkarte sind, können den Test gegen die Oberschwaben kostenlos via SpradeTV verfolgen. Notwendig ist hier ein Account beim Stream-Anbieter und die Hinterlegung der Mail-Adresse beim Verein, was in der Regel schon beim Kauf der Karten passiert ist. Beides muss bis Freitag, 12 Uhr geschehen, um eine Bearbeitung möglich zu machen.

Das Spiel am Sonntag gegen den EV Lindau soll hingegen verschoben werden. Beide Vereine streben einen Tausch des Heimrechts an. Eine Entscheidung hierüber fällt aber erst am Freitag. Die Indians informieren zeitnah.

Der ECDC Memmingen bedankt sich vor allem bei seinen treuen Zuschauern für das entgegengebrachte Vertrauen in den letzten Tagen. Knapp 500 Dauerkarten wurden innerhalb weniger Tage verkauft. „Auch wenn in diesem Preis von vornherein nur zwei Spiele der Vorbereitung einkalkuliert waren, sind wir sehr enttäuscht, dass wir so kurzfristig ohne unsere Fans für das erste Spiel planen müssen. Leider liegt es absolut nicht in unserer Hand, wir bitten vielmals um Verständnis“, führt Helge Pramschüfer aus.



Eine genau Anleitung zur Aktivierung des Sprade-Accounts finden Sie hier.

Alle Dauerkarten-Inhaber des ECDC Memmingen, welche ihre Karte bereits bezahlt haben, können die Partie gegen die Ravensburg Towerstars kostenlos via SpradeTV verfolgen.

Folgende Bedingungen müssen bis Freitag, 12 Uhr, erfüllt sein:

  • Bei Sprade.TV registrieren (wenn nicht bereits Account vorhanden)
  • eigene Mail-Adresse beim Verein (mit Angabe des gebuchten Platzes) unter folgender Mail hinterlegen: presse@memmingen-indians.de
    (nur notwendig, wenn nicht bereits beim Kauf geschehen)

–> Wichtig: Die Mail des Sprade-Accounts sowie die beim Verein hinterlegte müssen identisch sein

Teilen:
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email

Problem melden