Nächster Offensiv-Akteur: Abstreiter bleibt

Die Kaderplanung des ECDC Memmingen befindet sich auf der Zielgeraden. Nur noch wenige Stellen im Kader sind zu besetzen. Mit Leon Abstreiter halten die Memminger Indians einen weiteren Stürmer in ihren Reihen. Der 23 Jahre alte Angreifer geht in sein drittes Jahr in der Maustadt.

Der 1,73m große Linksschütze Abstreiter stammt aus der Eishockeyhochburg Landshut. Dort durchlief der Sohn des aktuellen U18-Nationaltrainers alle Nachwuchsteams und schaffte den Durchbruch in den Seniorenbereich.

Der erste Wechsel seiner Karriere erfolgte dann 2019, als es für Abstreiter nach Memmingen ging, wo er mittlerweile auch beruflich tätig ist. Abstreiter geht nun in seine dritte Saison bei den Indianern, in der vergangenen Spielzeit verbuchte er insgesamt zehn Punkte, darunter starke sieben Treffer. Was ihn für das Team aber so wertvoll macht, ist sein unermüdlicher und leidenschaftlicher Einsatz. Mit seiner kämpferischen und unangenehmen Spielweise wird der giftige Angreifer mit der Nummer 27 auch in der kommenden Eiszeit ein wichtiger Bestandteil der Indianer-Offensive bleiben. 

Teilen:
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email

Problem melden