Letzter Test: Indians zu Gast beim SCR

Am Samstagabend ist der ECDC Memmingen an der Zugspitze beim SC Riessersee zu Gast. Bei den Werdenfelsern wollen die Indians mit einem guten Ergebnis die Vorbereitung abschließen. Bislang machte der ECDC einen guten Eindruck.


Nur noch ein Spiel zum Abschluss der Saisonvorbereitung steht für den ECDC Memmingen auf dem Programm. Nach zwei Vergleichen gegen höherklassige Gegner am letzten Wochenende kommt es nun zum abschließenden Vergleich mit Ligakonkurrent SC Riessersee.

In der Olympiahalle werden die Indians voraussichtlich mit Neuzugang Sergei Topol antreten, der unter der Woche zum Team gestoßen ist. Bis auf Milan Pfalzer, musste kein Akteur größere Verletzungen erleiden, was auch im letzten Spiel so bleiben soll. Die Gastgeber aus Oberbayern haben mit Trainer Pat Cortina einen äußerst starken Transfer getätigt. Der ehemalige Nationaltrainer kam vom DEL-Vizemeister aus Wolfsburg nach Garmisch-Partenkirchen und soll dem Team möglichst großen Erfolg bringen. Wie auch in den vergangenen Jahren kooperieren die Blau-Weißen auch in dieser Spielzeit mit dem EHC Red Bull München, der einige Spieler abstellen wird. Die Aufstellung des SCR wird daher schwer vorherzusagen sein, was für den ECDC aber kein Problem darstellt, da man sich auf sein eigenes Spiel konzentrieren will.

Trainer Sergej Waßmiller hat vor, im letzten Test noch einmal wichtige Feinheiten einzustudieren und auszuprobieren. Ob sich beide Trainer allerdings wirklich schon in die Karten schauen lassen, darf vor dem Hintergrund des Punktspiels am ersten Liga-Wochenende aber bezweifelt werden. Kurz nach dem Ligaauftakt gegen Lindau (8.10) treffen die Teams am Sonntag, 10.10. erneut aufeinander. Dann geht es am heimischen Hühnerberg endlich um Punkte in der neuen Spielzeit. Tickets für dieses Spiel sind bereits online verfügbar.

Tickets: ECDC vs. SCR

Teilen:
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email

Problem melden