Indians erneut gegen Füssen

Am Sonntagabend (18 Uhr) treten die Indians beim EV Füssen an, es ist das zweite Aufeinandertreffen beider Teams innerhalb weniger Tage und der Abschluss eines wahren Spiele-Marathons rund um die Feiertage.



Nach dem überlegenen 8:2 Erfolg am Mittwochabend treten die Indians nur wenige Tage später erneut gegen den EV Füssen an. Im Ostallgäu wollen die Memminger dabei ihre gute Form bestätigen und den nächsten Erfolg einfahren. Vorsicht ist aber, trotz des deutlichen Resultats aus dem kürzlich erfolgten Spiel, geboten. Schon im ersten Auswärtsspiel in Füssen taten sich die Indians sehr schwer und unterlagen am Ende den Ostallgäuern in deren eigener Halle. 

Bei den Indians zeigt sich vor der Partie gegen den EVF vor allem die erste Reihe in bester Form. Vor allem das Duo Hafenrichter und Svedlund produziert Punkte wie am Fließband, gegen Füssen kamen allein diese beiden Spieler auf zusammen 11 Punkte. Mit Matej Pekr haben die Memminger einen weiteren Akteur, der in den Top-10 der ligaweiten Scorer zu finden ist. Ob die Rot-Weißen ihre Überlegenheit auch in der Fremde in Punkte umwandeln können, muss das Team von Coach Waßmiller gegen kampfstarke Hausherren aber noch beweisen.

Das Spiel in Füssen wird am Sonntagabend live auf SpradeTV übertragen. Noch besteht auch die Möglichkeit die Partie live zu besuchen, die Kapazität in Füssen liegt allerdings nur bei rund 300 Personen, der Vorverkauf ist daher dringend zu nutzen.

Teilen:
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email

Problem melden