Erster Neuzugang: Angreifer Sofiene Bräuner wechselt an den Hühnerberg

Pünktlich zum Osterwochenende kann der ECDC Memmingen den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit bekanntgeben. Der 23 Jahre alte Angreifer Sofiene Bräuner wechselt aus Hannover an den Hühnerberg. In 63 Partien der Oberliga-Nord sowie der Playoffs kam der Stürmer auf insgesamt 44 Punkte.



Der erste Neuzugang beim ECDC Memmingen kommt aus Hannover. Von den Indians aus Niedersachsen wechselt mit Sofiene Bräuner ein technisch und läuferisch starker Angreifer an den Hühnerberg. Der 23 Jahre alte Stürmer mit tunesischen Wurzeln stammt aus Freiburg, beim dort ansäßigen EHC debütierte er, gemeinsam mit Torhüter Leon Meder, auch erstmals im Profibereich. Nach den Stationen Lindau und Leipzig erhielt der einsatzstarke Allrounder, dank guter Leistungen, 2021 eine erneute Chance bei seinem Heimatverein in der DEL2. Zur abgelaufenen Saison schloss er sich dann aber den Hannover Indians an, um mehr Spielzeit zu bekommen und Verantwortung zu übernehmen. Mit 18 Treffern und 23 Vorlagen in 55 Partien der Oberliga-Nord war Bräuner, der sich während der Saison immer mehr steigern konnte und schließlich nur noch als Center eingesetzt wurde, dann auch fünftbester Scorer im Team der Niedersachsen. In den Playoffs schied der 1,76m große Stürmer, der auch in den Special-Teams eingesetzt wurde, schließlich mit seinem Team in der zweiten Runde gegen die Blue Devils Weiden aus. Sein Entschluss wieder in den Süden der Republik, näher an die Heimat, zurückzukehren, war da schon gereift, so dass sich die Memminger nun die Dienste des Linksschützen sichern konnten.


Sven Müller: „Mit Sofiene bekommen wir einen sehr kampfstarken und mannschaftsdienlichen Angreifer, der mit seiner Entwicklung noch lange nicht am Ende ist. Dass er, neben seinen defensiven Stärken, zusätzlich auch regelmäßig punkten kann, hat er zuletzt zuverlässig unter Beweis gestellt. Er ist bei uns als Mittelstürmer eingeplant, eine Position, die er zuletzt auch in Hannover gespielt hat. Generell ist er aber flexibel einsetzbar, was ihn für uns umso wertvoller macht.“





Problem melden

Vielen Dank!

Wir haben Ihre Nachricht erhalten. Wir werden diese schnellstmöglich bearbeiten.