ECDC Memmingen trotz Oberligist Waldkraiburg Unentschieden ab

(Bayernliga-Memmingen) Der ECDC Memmingen hat im Vorbereitungsspiel gegen den amtierenden Bayerischen Meister und Oberligisten EHC Waldkraiburg ein respektables Ergebnis erzielt. Die Indians trotzten den Gästen ein 1:1 Unentschieden ab und zeigten eine sehr ansprechende Leistung, das Tor für die Hausherren erzielte Patrick Weigant.

 

Erneut ohne die geschonten Stefan Rott und Antti Miettinen kamen die Memminger zwar gut in die Partie, mussten aber bereits durch den ersten gefährlichen Angriff der Gäste einen Gegentreffer hinnehmen. Goalie Joey Vollmer war machtlos, als Waldkraiburgs tschechischer Stürmer Jakub Marek in der dritten Minute das erste Tor des Abends in Überzahl erzielte. Doch die Indians hielten kräftig dagegen, besonders die Paradereihe um das Duo Kouba/Varecha sorgte ein ums andere Mal für Gefahr vor Löwen-Torwart Linda, ein Treffer gelang im ersten Abschnitt aber nicht.

Auch im zweiten Drittel bekamen die gut 600 Zuschauer einiges geboten, das Spiel wurde ruppiger, einige Meinungsverschiedenheiten und harte Checks waren die Folge. In dieser flotten Partie häuften sich nun auch die Chancen, beste Einschussmöglichkeiten der Rot-Weißen wurden vom Waldkraiburger Keeper kurz hintereinander entschärft und auch Joey Vollmer musste wiederholt seine ganze Klasse beweisen. In der 37. Minute war es dann aber endlich soweit, Patrick Weigant erzielte den fälligen Ausgleich, nachdem Lukas Varecha ihm den Puck mustergültig servierte. So gingen beide Teams mit einem Unentschieden in die letzte Pause.

Im letzten Drittel, in dem die Indians ohne ihren angeschlagenen Kapitän Jan Benda auskommen mussten, fielen keine Treffer mehr, das Niveau der Partie war für ein Vorbereitungsspiel allerdings recht beachtlich. Coach Waldemar Dietrich vertraute auch gegen diesen starken Gegner auf vier Reihen und ließ alle Nachwuchskräfte dauerhaft zum Einsatz kommen. Insgesamt also eine Begegnung, die Mut macht für die anstehende Bayernliga-Saison, die am 7.10. in Pfaffenhofen startet. Weiter geht es im Vorbereitungsprogramm für die Maustädter am Samstag beim Rückspiel in Waldkraiburg, ehe einen Tag später der EV Füssen am Hühnerberg gastiert.

ECDC Memmingen – EHC Waldkraiburg 1:1 (0:1/1:0/0:0)

Zuschauer: 602

Strafen: Memmingen 20 – Waldkraiburg 18

ECDC Memmingen: Vollmer, (Niemz) – Stalla, Benda (C), Folk, Stotz, Tenschert, Schirrmacher, Furtner, Jainz, Böck – Revaj, Härtl, Schalk, Pfalzer, Weigant, Huhn, Simon, Dolezal, Hermann, Kouba, Varecha.

EHC Waldkraiburg: Linda (Hingel ab 30:01) – Hudec, Thalhammer, Kanzelsberger, Rott, Ohr, Andrä, Hilpert, Seifert – Marek, Kaltenhauser, Hradek, Wagner, Zick, Hämmerle, Führmann, Trox, Vogl Hagemeister.

 

 IMG 0678

 

Photo: Philipp Hampp


Bilder von den Memmingen Indians finden Sie in der Galerie von unserem Medienpartner und Sponsor eishockey-online.com

Problem melden

Vielen Dank!

Wir haben Ihre Nachricht erhalten. Wir werden diese schnellstmöglich bearbeiten.