Ticket-Planungen laufen: Indians vor Dauerkarten-Verkaufsstart

WhatsApp Image 2024-05-30 at 20.56.26

Rund drei Monate vor Beginn der Eiszeit am Hühnerberg steht der Oberligist ECDC Memmingen in den Startlöchern für den Verkauf der Dauerkarten. Ab 07. Juni startet die erste Buchungsphase.

Nach mehr als 800 verkauften Saisontickets im vergangenen Jahr streben die Rot-Weißen zur neuen Spielzeit einen neuen Vereinsrekord an. Die Marke aus dem letzten Jahr soll erneut fallen und dem Club abermals einen Höchstwert an bestellten Dauerkarten bescheren.

Die Indians haben den Verkauf in mehrere Phasen eingeteilt. Zuerst, ab 07. Juni, können letztjährige Sitzplatz-Inhaber ihre bestehenden Karten verlängern. Exakt 14 Tage lang sind diese Plätze reserviert, ehe sie in den freien Verkauf übergehen. 

Stehplätze können ebenfalls bereits ab 07. Juni vorbestellt werden.

Für alle Käufer, die sich noch im Juni für den Kauf einer Dauerkarte entscheiden, wird es ein exklusives Meet & Greet im Rahmen einer Trainingseinheit mit dem Oberliga-Team geben. Weitere Aktionen für Dauerkarten-Inhaber folgen ebenfalls.

Um die massiven Kostensteigerungen etwas aufzufangen, werden zur neuen Spielzeit auch die Preise von Tages- und Dauerkarten, auch im Hinblick auf das ligaweite Preisniveau, angepasst. Gleichzeitig führen die Indianer im Bereich der Sitzplätze zwei Kategorien ein, welche in unterschiedliche Preisstufen eingegliedert werden.

Die exakten Kategorien, Preisstufen und Einzelpreise sind in Kürze auf der Homepage des ECDC einzusehen. 

Wie auch in den letzten Jahren sind in den Dauerkarten die Heimspiele der Vorbereitung sowie der Oberliga-Hauptrunde enthalten. Für mögliche Playoffs besteht ein Vorkaufsrecht, was bedeutet, dass Sitzplätze bis zum jeweiligen Spiel reserviert bleiben.

Problem melden

Vielen Dank!

Wir haben Ihre Nachricht erhalten. Wir werden diese schnellstmöglich bearbeiten.