ECDC-Vorbereitung terminiert: Dauerkarten-VVK läuft auf Hochtouren

IM1_8637-1

Der ECDC Memmingen hat seine Vorbereitungsspiele für die kommende Saison festgelegt. Bevor die Indians am 20. September in die neue Oberliga-Spielzeit starten, absolvieren sie insgesamt fünf Tests, davon drei vor eigenem Publikum.

Der erste Auftritt der neuen Mannschaft findet dabei bereits am 31. August statt. Dann kommen die Düdingen Bulls (Schweiz) an den Hühnerberg. Einen Tag später ist die einzige Partie gegen einen Ligakonkurrenten angesetzt, der SC Riessersee gibt seine Visitenkarte in der Maustadt ab.

Es folgt ein weiterer Heim-Test gegen das österreichische Team der Alps Hockey League, ehe mit zwei Partien in Österreich, darunter gegen das Top-Team aus Vorarlberg, die Vorbereitungsphase abgeschlossen wird.



500 Dauerkarten verkauft – Indians starten zweite Phase

Mit rund 500 verkauften Dauerkarten gehen die Memminger in die zweite Phase des Saisonkarten-Verkaufs über. Ab sofort können auch Sitzplätze neu erworben werden. Nachdem bislang die bisherigen Inhaber von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch machen konnten, sind nun alle verfügbaren Plätze zum Verkauf freigegeben. Stehplatz-Tickets konnten bereits seit zwei Wochen vorbestellt werden. 

Die Indians streben in diesem Jahr einen neuen Rekord an, Ziel ist es, die Zahl von gut 800 verkauften Tickets zu übertreffen. 


Der Vorbereitungsplan des ECDC Memmingen:

Samstag, 31.08.2024 – 20:00 Uhr: ECDC Memmingen – HC Düdingen Bulls (Schweiz)

Sonntag, 01.09.2024 – 18:00 Uhr: ECDC Memmingen – SC Riessersee

Freitag, 06.09.2024 – 20:00 Uhr: ECDC Memmingen – Bregenzerwald (A)

Freitag, 13.09.2024 – 19:30 Uhr: Pioneers Voralberg (A) – ECDC Memmingen

Sonntag, 15.09.2024 – 17:30 Uhr: Bregenzerwald (A) – ECDC Memmingen

Freitag, 20.09.2024: Saisonbeginn

Problem melden

Vielen Dank!

Wir haben Ihre Nachricht erhalten. Wir werden diese schnellstmöglich bearbeiten.